Corona-Virus (update 07. Juli 2021)

Liebe Bergfreundinnen und Bergfreunde,

die Corona-Pandemie bestimmt zwar weiterhin unser tägliches Leben, allmählich zeichnet sich aber doch eine Verbesserung der Lage ab. Die Angebote der Sektion, die vom 02. November 2020 bis zum 21. Mai 2021 ausnahmslos ruhten, sind in einigen Teilbereichen wieder angelaufen.

Klettern: Der Sportbetrieb an der Kletterwand im Ahornsportpark wurde am Dienstag, 25. Mai 2021 im Rahmen des Modellprojekts wieder aufgenommen. Er findet seit Dienstag, 22. Juni 2021 unter den Regularien der NRW-Coronaschutzverordnung u.a. unter den folgenden Auflagen statt:

  • Beim Zutritt und bis zum Betreten der Sportfläche besteht Maskenpflicht.
  • Idealerweise verfügen alle über die Luca-App für die digitale Kontaktnachverfolgung. Zusätzlich werden Anwesenheitslisten geführt, um die Kontaktnachverfolgung auch analog sicherzustellen. Die maximale Personenzahl an der Kletterwand ist auf 16 Personen begrenzt.

Wandern: Wanderangebote mit limitierter Gruppengröße sind in Vorbereitung. Weitere Informationen folgen über den Wanderverteiler oder können per Email unter wandern@alpenverein-paderborn.de angefragt werden.  

Sektionhaus:
Das Bouldern ist unter Auflagen wieder erlaubt.
Es wird beim Betreten die Luca-App für die digitale Kontaktnachverfolgung verpflichtend genutzt.
Die Voraussetzungen werden durch den jeweiligen Verantwortlichen vor Ort überprüft. Darüber hinaus gelten folgende Regeln:

  • Beim Zutritt und bis zum Betreten der Sportfläche besteht Maskenpflicht.
  • Teilnehmer müssen frei von Krankheitssymptomen sein.
  • Beim Bouldern ist ein Mindestabstand von 2 Metern einzuhalten.
  • Das Händewaschen ist für alle Teilnehmer vor und nach dem Training Pflicht.
  • Die Teilnehmerzahl wird auf maximal 15 Personen festgelegt, um die Mindestabstände einhalten zu können. Dabei dürfen in der Halle 6 Personen gleichzeitig bouldern und auf dem Dachboden 4 Personen. Die restlichen Personen sollten sich in den ausgewiesenen Wartebereichen aufhalten (Empore, Jugendraum). Ist die Maximalzahl erreicht, darf keiner weiteren Person mehr Zutritt gewährt werden.
  • Umkleiden und Duschen sind bis auf weiteres gesperrt. Die Räumlichkeiten dienen allein zum Händewaschen und Toilettengang und sind nur einzeln zu nutzen.
  • Nach dem Training ist das Gebäude schnellstmöglich zu verlassen.
  • Eine Nutzung von Chalk wird empfohlen, da Viren im basischen Bereich schon nach kurzer Zeit nicht mehr nachweisbar sind.

Bürozeiten: Das Büro im Sektionshaus ist in der Ferienzeit Mittwochs in der Regel von 18:30 – 20 Uhr besetzt. Es wird weiterhin um Terminvereinbarung vorzugsweise per Email mail@alpenverein-paderborn.de oder unter Tel. 05251/57665 (Anrufbeantworter) gebeten.

Wir hoffen sehr, dass die weitere Entwicklung bald noch weitere Angebote und irgendwann auch wieder ein geselliges Beisammensein – immer unter den notwendigen Maßgaben – ermöglichen wird.

Der Vorstand