Corona-Virus (update 27. November 2020)

Liebe Bergfreundinnen und Bergfreunde,

die Corona-Pandemie bestimmt weiterhin unser tägliches Leben. Mit dem Beschluss der Bundesregierung vom 25. November 2020 und der erwartenden weitgehenden Umsetzung in der neuen Coronaschutzverordnung des Landes NRW (noch in der Erstellung) bleiben die gravierenden Einschnitte für den Vereinssport und das weitere Vereinsleben erhalten.  

Seit Montag, 02. November 2020, ruhen sämtliche Angebote unserer Sektion!

Das Sektionshaus sowie der Kletterwandbereich im Ahorn Sportpark bleiben weiterhin geschlossen. Wir gehen Stand heute davon aus, dass wir den Sport-Betrieb frühestens im Laufe des Januar 2021 wieder aufnehmen können.  

Das Büro im Sektionshaus wird auch im Dezember nur unregelmäßig besetzt sein. Emails und die Post werden selbstverständlich weiter bearbeitet. Bei dringenden Angelegenheiten, die einen direkten Kontakt erfordern, wird um Terminvereinbarung unter Tel. 05251/57665 (Anrufbeantworter) oder per Email mail@alpenverein-paderborn.de gebeten.

Die für den 25. November geplante Mitgliederversammlung 2020 wurde, da keine dringlichen Beschlüsse anlagen, in das Jahr 2021 verschoben. Geplant ist die Zusammenlegung mit der Mitgliederversammlung 2021, die am Mittwoch, 28. April 2021 stattfinden soll.

Selbstverständlich halten wir Sie/Euch über die weiteren Entwicklungen in unserer Sektion auf dem Laufenden: Auf unserer Homepage, in der Presse sowie über unseren neuen Newsletter. Die Anmeldung hierzu ist über den Mitgliederselfservice (https://mein.alpenverein.de) oder per Email an mail@alpenverein-paderborn.de möglich.

Bitte bleibt gesund und kommt gut durch die Corona-Krise.

Der Vorstand

Einladung zur Mitgliederversammlung 2020 – Fällt aus!

Die für den 25. November geplante Mitgliederversammlung muss aufgrund der neuen Auflagen der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW leider erneut ausfallen. Da keine dringlichen Beschlüsse anliegen, schlagen wir eine Verschiebung in das Jahr 2021 (Neuer Plantermin = Mittwoch, 28. April 2021) vor. Die neue Einladung folgt mit den Sektionsmitteilungen im März 2021.

Liebe Mitglieder,

nachdem der erste Termin am 29. April 2020 Corona-bedingt abgesagt werden musste, folgt jetzt ein neuer Anlauf an einem neuen situationsgerechten Versammlungsort mit viel Platz für den notwendigen Abstand. Gemäß Paragraph 17 der Satzung der Sektion Paderborn des Deutschen Alpenvereins (DAV) e.V. lädt der Vorstand alle Sektionsmitglieder mit gültigem DAV-Ausweis 2020 herzlich zur jährlichen ordentlichen Mitgliederversammlung

am Mittwoch, 25. November 2020, um 19:30 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr)
im Veranstaltungssaal des Restaurant Dörenhof, Im Dörener Feld 27, 33100 Paderborn

ein. Die Tagesordnung lautet

  1. Begrüßung
  2. Wahl von 2 Mitgliedern zur Unterzeichnung des Protokolls
  3. Bericht des Vorstandes
  4. Kassenbericht
  5. Bericht der Rechnungsprüfer/Innen
  6. Entlastungen
  7. Berichte aus den Abteilungen
  8. Ehrungen für 25‐, 40‐, 50‐, 60‐ und 70‐jährige Mitgliedschaft im DAV
  9. Anträge und Anfragen
  10. Wahlen
    • Vertreter der Sektionsjugend im Vorstand (auf Vorschlag der Jugendvollversammlung),
    • Ergänzungswahlen zum Beirat (derzeit sind 2 Beiratssitze vakant)
  11. Verschiedenes

Anträge und Anfragen an die Mitgliederversammlung sind bitte bis Mittwoch, 11. November 2020 eintreffend in schriftlicher Form an den Vorstand zu stellen

Für den Sektionsvorstand
Dr. Christian Hennig (1. Vorsitzender) und Stefan Pföhler (2. Vorsitzender)

Bitte beachten: Die aktuellen Auflagen zur Corona-Pandemie sehen derzeit folgende Schutzmaßnahmen vor:

  • Alle Teilnehmer sollten sich körperlich gesund fühlen, nicht an Husten und Schnupfen leiden und in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt mit Corona-infizierten Personen gehabt haben.
  • Für das Betreten des Veranstaltungsorts ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes vorgeschrieben. Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände bei Betreten des Gebäudes.
  • Am Sitzplatz kann der Mund-Nasen-Schutz für die Dauer der Sitzung abgenommen werden. Bei Verlassen des Sitzplatzes bitte wieder aufsetzen.
  • Zur Sicherstellung der besonderen Rückverfolgbarkeit (an den Tischen wird jeweils der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden können) wird eine Teilnehmerliste mit Sitzplan geführt. Die einmal gewählte Belegung der Tische darf nicht variiert werden.