Stammtisch November 2019 “Trekkingwochen in Peru”

Frank Siemen und Guido Schulz berichten beim Monats-Stammtisch am Mittwoch, 27. November, Beginn 20 Uhr, über ihre Trekkingwochen in Peru. Im ersten Teil ihrer Reise ging es in fünf Tagen über den Salkantaypass (4630 m) nach Machu Picchu, vorbei an vergletscherten Gipfeln und blauen Lagunen. Über unzählige Stufen erreicht man den 3000 m hohen Aussichtsberg Machu Picchu Mountain.

Im zweiten Teil der Reise ging es nach Huaraz in den Norden von Peru. Aus gesundheitlichen Gründen unternahmen die beiden getrennte Mehrtagestouren: Eine der beiden führte nach ein paar Tagestouren in der Cordillera Blanca auf den Santa Cruz Trek, vorbei am „Matterhorn Südamerikas“, dem Alpamayo, dem Artesonraju (Berg von Paramount Pictures), um auf der Rückfahrt mit einem Blick auf den höchsten Berg der Gruppe, den 6768 m hohen Huascaran verabschiedet zu werden. Die zweite Tour führte in neuen Tagen durch die Huayhuash. Vorbei am Siula Grande gab es faszinierende Blicke auf den höchsten Berg der Gruppe, den 6635 m hohen Yerupaja.

Alle Mitglieder und Freunde des Vereins sind herzlich eingeladen.

Vor dem Stammtisch ist Bürozeit (19:00 – 20:00 Uhr). Für gekühlte Getränke ist gesorgt.

Trecking in Peru (Foto: Frank Siemen)