Zwergenaufstand 2014

Wer jetzt an Gartenzwerge oder an Tolkiens Romane denkt, der liegt falsch. Es handelt sich beim “Zwergenaufstand” um ein Boulder Event für Kids in der Boulderhalle Escaladrome in Hannover.

Veranstaltet wird dieser Funcup für Kinder im Alter von 8-13 Jahren, an dem wir in diesem Jahr mit der Kinderklettergruppe der Sektion Paderborn zum dritten Mal teilnahmen.

Da Bouldern, das Klettern ohne Seilsicherung in Absprunghöhe, nicht zum normalen Training im Ahornsportpark gehört, gab es im Vorfeld für die Teilnehmer drei Zusatztrainingstermine im Vereinshaus. Am Sonntag, dem 16.11. war es soweit. Wir, d.h. Kristin, Emilia, Janina, Florian, Sören, Yannick, Philipp und Frederik fuhren nach Hannover, um die Boulder-Aufgaben zu lösen. Natürlich nicht alleine, als Fahrer und Betreuer sind mitgekommen Dagmar, Kathrin, René und Michi.

Nach der Anmeldung ging es um 13 Uhr endlich los.

Für 20 Boulder-Aufgaben in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden hatten wir drei Stunden Zeit, um diese zu lösen. An manchen Bouldern gab es lange Schlangen und es dauerte, bis wir an die Wand durften. Um eine Lösung für die entsprechenden Boulder zu finden, hatten wir pro Boulder drei Versuche. Bei manchen Problemen brauchten wir nur einen Versuch, bei anderen alle drei, um eine Lösung zu finden. Zwischendurch machten wir kurze Pausen, um neue Energie aus Butterbroten und Süßigkeiten zu tanken. Im Anschluss stellten wir uns den noch nicht gelösten Problemen.

Um 16 Uhr war die Boulderzeit zu Ende. Da die Schiedsrichter mit Tablet-PCs ausgestattet waren, folgte die Siegerehrung zeitnah. Diese digitale Punkteauswertung hatte auch den Vorteil, dass wir immer wussten, auf welcher Position wir im Verlauf des Wettkampfes waren. Klar gab es auch ein paar technische Schwierigkeiten, die jedoch schnell behoben wurden.

Nach Erhalt der Urkunden ging es nach einem spaßigen, erfolgreichen und spannenden Nachmittag zurück nach Paderborn.

Frederik Fahr und Michaela Bomheuer