Unsere Fachübungsleiter stellen sich vor

Martina Vögele

(FÜL Bergsteigen seit 2012)

Martina klettert und geht seit über 15 Jahren bergsteigen. Am liebsten mag sie kombinierte Touren mit Fels und Eis im moderaten Schwierigkeitsgrad. Dabei dürfen die Touren allerdings auch gern etwas länger sein.
Neben vielen Tourenleitungen für das Bildungswerk und die Universität Paderborn bietet sie in der Sektion des DAV Paderborn seit 2011 Ausbildungswochen und geführte Touren an und initiiert den Alpin Treff.
Seit 2016 bietet Martina zusammen mit Dirk aufgrund von Nachwuchs auch Kurse für Eltern mit (kleinen) Kindern in den Bergen an.

Rüdiger Mertens

(FÜL Bergsteigen seit 2011)

Rudi ist am liebsten im Eis unterwegs und freut sich auf jeden Winter. Dabei darf es auch sehr steil zugehen.
2012 bis 2014 sowie 2019 unterstützte und leitete er die Grundkurse Alpin.

Dirk Neuheisel

(FÜL Bergsteigen Seit 2014)

 Dirk ist seit 1995 in Fels und Eis unterwegs. Kombinierte Touren in Fels und Eis sind für ihn besonders reizvoll.
Seine ersten Erfahrungen als Ausbilder hat er bereits 1999 mit der Universität Paderborn gesammelt. Seit 2014 unterstützt er die Ausbildung in der Sektion und bietet auch Führungstouren an.
Seit 2016 bietet Dirk zusammen mit Martina aufgrund von Nachwuchs auch Kurse für Eltern mit (kleinen) Kindern in den Bergen an.

Bernd Nowotzin

(Trainer-C Bergsteigen seit 2016)


Bernd ist seit 2008 Mitglied der Sektion Paderborn. Bisher hat er als Jugendleiter mit diversen Aufbaumodulen, als Trainer-C-Sportklettern und Trainer-C-Bergsteigen verschiedenste Angebote vom Indoorklettern über das Felsklettern bis hin zu alpinen (Hoch-)Touren in Eis und Fels für den Jugend- und Erwachsenenbereich angeboten. Bernds Ziel ist es, andere Menschen auf dem Weg zum reflektierten und sicherheitsbewussten Bergsteigen zu begleiten.
Wenn er mal nicht für die Jugend des deutschen Alpenvereins aus NRW, die Sektion Paderborn oder Essen unterwegs ist, geht er in Bonn zur Schule. Dort versucht er als Lehrer in den Fächern Sport, Gesundheit, Bewegung oder Spiel sowie Erziehungswissenschaft angehende Erzieher*innen und andere Studierende für Bewegung und Pädagogik zu begeistern.

zurück