Stammtisch November 2022 – „Wandern in Theorie und Praxis“

Am Mittwoch, 30. November ab 20:00 Uhr findet – wie immer am letzten Mittwoch im Monat außer in den Schulferien – im DAV-Haus wieder der Monatsstammtisch statt. Das Thema ist „Wandern in Theorie und Praxis“:

1. „Die Ausbildung zur/zum DAV-Wanderleiter/in“, Referent Reinhard Kockmann (ca. 15 – 20 Minuten)
2. „Rund um das Wettersteingebirge auf die Zugspitze“, Referent Peter Fuest (ca. 30 – 40 Minuten)

Vor dem Stammtisch ist Bürozeit (19:00 – 20:00 Uhr). Für gekühlte Getränke ist gesorgt.

Fotos Peter Fuest, Sektion Paderborn des DAV

Martiniwanderung 2022

Wir hoffen sehr, dass die Corona-Verhältnisse im November die Durchführung unserer traditionellen Martiniwanderung nicht in Frage stellen. Nach aktueller Planung führt uns die diesjährige Martini-Wanderung am Samstag, 12. November, wieder in die schöne Region Sandebeck. Nach den Wanderungen treffen wir uns ab ca. 17:15 Uhr vor bzw. im „Germanenhof” in Sandebeck zum Glühweinempfang und gemeinsamen Abendessen. Es werden 2 Wanderstrecken angeboten: (festes Schuhwerk wird empfohlen):

Wanderung 1: ca. 21 km, ab Wanderparkplatz Hermannsdenkmal, Detmold
Hinfahrt mit dem Wanderbus ab den Treffpunkten:
11:00 Uhr am Rosentor, vor den Häusern Kilianstr. 2-4;
11:15 Uhr an der Realschule Südstadt (vormals: Pauline-von-Mallinckrodt-Schule), Querweg 140. Hier stehen genügend kostenlose Parkplätze zur Verfügung.
Wanderleitung: Peter Fuest, Tel: 0170 3437036

Wanderung II: ca. 13 km (300 hm), ab Altenbeken (Bushaltestelle Großer Viadukt, Adenauerstr.)
Hinfahrt mit dem Wanderbus ab den Treffpunkten:
• 13:00 Uhr am Rosentor, vor den Häusern Kilianstr. 2-4;
• 13:15 Uhr an der Realschule Südstadt, Querweg 140, s.o..
Wanderleitung: Bernward Kirchhoff, Tel. 0151 56946971

Wer nur zum Glühweinempfang und Abendessen kommen möchte, ist gleichfalls herzlich eingeladen. Für die eigenständige Anreise wird die Fahrt mit der Nordwestbahn empfohlen. Die Abfahrt am Bahnhof Paderborn nach Sandebeck ist um 16:21 oder 17:21 Uhr auf Gleis 4.

Die Teilnahmekosten sind abhängig vom Gericht, sie betragen für die Fahrten mit dem Bus, den Glühweinempfang und das Abendessen (ohne Getränke):

  • „Gänsekeule an Orangensauce mit Rosenkohl, Rotkohl und Kartoffelknödel”: 29 EUR
  • „Sandebecker Backschinken mit versch. Saucen, gebackenen Früchten, Kroketten u. Salat”: 24 EUR
  • „Gefüllte Kürbisgnocchi  mit Cherrytomaten, Parmesan u. Zuckerschoten (vegetarisch)“: 23 EUR

Die Rückfahrt erfolgt ab ca. 20:15 Uhr mit dem Bus ab Sandebeck, Ankunft in Paderborn ab ca. 20:45 Uhr. Der Bus hält an verschiedenen Stellen, zuletzt am Parkplatz Querweg.

Karten sind nur im Vorverkauf erhältlich:

  • Am 26. Oktober beim Sektionsstammtisch im Sektionshaus, Beginn 20 Uhr: „Einblicke in die Aufgaben der Biologischen Station Paderborn-Senne“, Referent Peter Rüther
  • Ab dem 27. Oktober bis zum 09. November 2022 (18:00 Uhr) im „Outdoorladen” in Paderborn, Markt 4, gegenüber dem „Hohen Dom”.

Bei Corona-bedingtem Ausfall der Veranstaltung werden die Teilnahmekosten erstattet. Damit über die aktuellen Corona-Regelungen zeitnah informiert werden kann, werden bei der Anmeldung die aktuellen Kontaktdaten abgefragt.

Die Wanderleiter und ich freuen uns auf eine rege Beteiligung und stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung. Weitere Informationen: Christian Hennig, Tel. 175/ 1866569.

Stammtisch Oktober 2022 – „Die Biologische Station Paderborn-Senne“

Am Mittwoch, 26. Oktober ab 20:00 Uhr findet – wie immer am letzten Mittwoch im Monat außer in den Schulferien – im DAV-Haus wieder der Monatsstammtisch statt.

Der Leiter der biologischen Station Paderborn-Senne Peter Rüther gibt uns „Einblicke in die Aufgaben der Biologischen Station Paderborn-Senne“.

Die Biologische Station Kreis Paderborn – Senne ist ein eingetragener Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, den Naturschutz und die Landschaftspflege schwerpunktmäßig im Gebiet des Kreises Paderborn und des Landschaftsraumes Senne, der sich auch auf Teile der Kreise Gütersloh und Lippe sowie der Stadt Bielefeld erstreckt, zu fördern. Die Biologische Station hat viel zu bieten: Sie tritt für den Schutz bedrohter Tier- und Pflanzenarten ein und fördert die Entwicklung artenreicher sowohl natürlicher wie kultivierter Lebensräume für Pflanzen und Tiere ein. Zudem stehen Bildung, Jugendarbeit und Behindertenhilfe ganz oben im Tätigkeitsbereich.

Peter Rüther ist seit 1992 Geschäftsführer der Biologischen Station und seit 2012 auch 1. Vorsitzender. Seine Aufgaben in der Station: Organisation, Personal und Finanzen. Neben der Tätigkeit bei der Biologischen Station ist Peter Rüther auch 1. Vorsitzender des Teutoburgerwaldvereins Bielefeld und Mitglied in der Sektion Bielefeld des DAV.

Vor dem Stammtisch ist Bürozeit (19:00 – 20:00 Uhr). Für gekühlte Getränke ist gesorgt.

Vor und nach dem Vortrag besteht Gelegenheit, Karten für die Martiniwanderung im Raum Sandebeck am 12. November 2022 zu erwerben. Mehr Infos dazu in den aktuellen Sektionsmitteilungen oder auf unserer Homepage.

Die dann gültigen Corona-Regeln werden rechtzeitig auch an dieser Stelle bekanntgegeben. Bisher gibt es keine besonderen Auflagen.

Außenaufnahme der Biologischen Station Kreis Paderborn – Senne ; Referent Peter Rüther (Fotos: Wolfgang Schomberg)

Mitgliederversammlung 2022 – Kurzbericht

Auf der Mitgliederversammlung im Dörenhof Paderborn am 27. April 2022 wurde der Vorstand mit Beisitzern und der Beirat für die Amtszeit April 2022 bis April 2025 neu gewählt. Der neue geschäftsführende Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Christian Hennig (1. Vorsitzender), Stefan Pföhler (2. Vorsitzender), Bernward Kirchhoff (Schatzmeister), Marion Jaensch (Schriftführerin) und Annamarie Hermsdorff (Vertreterin der Sektionsjugend). Als Beisitzer wurden gewählt: Peter Fuest (Wanderwart) und Peter Schneider (Kletterwart). Im neuen Beirat tätig sind: Reinhard Kockmann (Redaktion Sektionsmitteilungen), Philip Krüger (Familienwart), Roland Pfaff (Naturschutzreferent), Josef Meier und Klaus Reuter (Materialwart).

DAV Paderborn: GF-Vorstand 2022 - 2025
Der geschäftsführende Vorstand der Sektion Paderborn 2022 – 2025: v.r. Annamarie Hermsdorff, Stefan Pföhler, Marion Jaensch, Bernward Kirchhoff und Christian Hennig.

Der neue Vorstand wird sich in der kommenden Amtszeit neben dem lfd. Betrieb seiner Abteilungen Ausbildung, Naturschutz, Klettern, Wandern, Kinder und Jugend, Familien und Seniorinnen/Senioren insbesondere zwei Projekten widmen: Dem sehr ambitionierten Ziel der Klimaneutralität, die für alle Einheiten des Deutschen Alpenvereins und somit auch die Sektion Paderborn bis 2030 angestrebt wird, und der Umstellung auf das neue digitale Verwaltungsportal des Alpenvereins DAV 360, das alle relevanten Sektionsprozesse von der Mitgliederverwaltung über die Abwicklung von Kursen, Touren und Veranstaltungen bis hin zur Sektionswebsite unterstützen wird. Mitglieder zur Unterstützung bei diesen Tätigkeiten sind herzlich willkommen. Inbesondere eine Klimaschutzkoordinator/ein Klimaschutzkoordinator, die/der die aktuell anstehende Emissionsbilanzierung und der Entwicklung von Umsetzungsprogrammen koordinieren soll, wird dringend gesucht.

Im Rahmen der Mitgliederversamlung wurden auch wieder die langjährigen Mitglieder für ihre Unterstützung der Sektion geehrt. Neben den üblichen Ehrungen über 25, 40, 50, 60 und 70 Jahre stand in diesem Jahr erstmalig ein weiteres ganz besonderes Jubiläum an – die Mitgliedschaft seit 75 Jahren, die Cläre Müller aus Paderborn seit diesem Jahr innehat. Die Mitgliederversammlung und der Vorstand richten ihr auch auf diesem Weg ihre herzlichen Grüße aus!

Naturschutz am Sektionhaus – Lebensraum für Insekten und Vögel

Die Sektion Paderborn im Deutschen Alpenverein möchte auch vor Ort etwas für den Naturschutz tun. Beim Frühjahrsputz am Samstag (26. März 2022) haben die fleißigen Helferinnen und Helfer nicht nur „geputzt“ und alles auf Vordermann gebracht, sondern auch den Naturschutz bedacht und neue Lebensräume für Insekten und Vögel geschaffen. Erste Ideen wurden umgesetzt und wir hoffen jetzt auf Akzeptanz der neuen Möglichkeiten. Mehr …